Kauzen Helles Landbier

Art: Helles Landbier, 4,8% Alkohol

Geschmack: 7,5 Punkte
Recht grobblasige Kohlensäure, eine recht lange Phase folgt, die nur aus Frische, Kälte und Süffigkeit zu bestehen scheint, dann setzt die sehr gut balancierte Herbe ein und läutet den Abgang ein. Leichte Geschmacksverfärbung des Hopfens ins Unangenehme verbleibt im Mund. Ich schmecke hier wenige Dimensionen, aber alles in allem ein durchaus leckeres Bier, das über sehr großer Süffigkeit nicht seine Herbe an den Haken hängt. De facto könnte sich da so manches Fernsehnbier ne Scheibe von abschneiden. Ich muss sagen, dass dieses Bier sehr tschechisch schmeckt, was es angenehm von den Spezialbieren Bayerns abhebt.

Preis: 3 Punkte
In Bayern vermutlich bezahlbar, hier im Norden nur als Bierspezialität zu haben – zu horrenden Preisen.

Flasche: 7,5 Punkte
Ich kann mir nicht helfen – die Farbwahl ist zwar mächtig ungünstig getroffen und es gibt keinen appetitanregenden Text auf dem Rückenetikett, aber der Kauz reißt alles raus. So ein knuffiges Wappen, das hat man einfach selten gesehen.

Fazit: 7 Punkte
Ein leckeres Bier, das den meisten großen Namen die Hosen ausziehen würde. Leider teuer und kaum zu haben – sehr schade drum.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: