Involtini westfalica

Ich habe das Blog in den letzten Wochen wieder einmal stark nachverlässigt. Das ist mir selbstredend sehr unangenehm und einmal mehr gelobe ich Besserung. Das Ganze ist besonders unsinnig, weil ich einen riesigen Haufen Bilder mit mir herum trage, die nur darauf warten, in speichelflussbefördernde Artikel umgesetzt zu werden. Frisch ans Werk, was ein Schweineröllchen werden will.

Nicht immer diktiert der Hunger das Gericht, häufiger hat man durch nicht genau erklärbare kosmische Zufälle einige Dinge zuhause und aus dem Sonntag erwächst langsam ein Mittag. Lautstark knurren im Hintergrund ungeduldige Mägen.

Ich war in den Besitz eines Schweinefilets und einer Tüte Spinat geraten. Der Rest musste mit Bestandsmitteln gehen. Aber man weiß sich ja zu helfen und glücklicherweise gab die Vorratskammer sich recht freigiebig.

Schweinefilet im Schmetterling zuschneiden und so dünn klopfen wie möglich. Pfeffer und Pimenton drauf, luftgetrockneten westfälischen Knochenschinken einlegen und mit ganzen Basilikumblättern und dünn geschnittenem Büffelmozzarella belegen. Dann rollen, feststecken und in Butterschmalz ausbacken. Bei 180° im Backofen Ober/Unter etwa 10min fertig garen. Fertig ist, wenn das innere Fleisch pink ist. Gnocchi aufsetzen, in einer Pfanne Spinat mit einem EL Wasser zusammenfallen lassen. Stück Butter und Olivenöl dazu, geriebenen Parmesan unterziehen. Gnocchi mit etwas Pastawasser dazu, kurz durchschwenken und mit S&P würzen. Fertig.

Achso – wie man am Gnocchum macht, dazu werde ich alsbald auch nochmal ein paar Zeilen verlieren müssen. Heute ist mir nicht danach, von der Kartoffel zu schreiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: